Wechseln zur Desktop Webseite

Salmonellen bei Rindern

Salmonella in cattle

Salmonellen sind eine infektiöse Krankheit des Verdauungstrakts, die durch Salmonellenbakterien verursacht wird. Salmonellen sind eine Zoonose. Das bedeutet, dass sie von Tieren auf Menschen übertragen werden können.

Salmonellen bei Kühen

Salmonellen bei Kühen entstehen auf etwa 10 % der Milchviehbetriebe in den Niederlanden. Ein Salmonellenausbruch in einem Betrieb mit 100 Kühen kann zu durchschnittlichen Kosten von 4.637 € führen. Wenn Sie nicht sofort handeln, können die Kosten auf 10.000 € steigen (Quelle: GD – der niederländische Tiergesundheitsdienst).

Arten von Salmonellenbakterien

Es gibt mehr als 2.500 verschiedene Salmonellenbakterien, von denen Salmonella Dublin und Salmonella Typhimurium die größte Gefahr für Salmonellen bei Kühen darstellen.

Salmonelleninfektionen bei Kühen

Die Infektion im Milchviehbetrieb kann auf verschiedene Weisen stattfinden, z. B. durch die Anlieferung infizierter Tiere, durch infizierten Mist oder infiziertes Futter, oder durch infizierte Besucher oder Schädlinge. Sobald sie sich im Betrieb befinden, verbreiten sich die Bakterien schnell. Kühe nehmen Salmonellen oral auf. Dann siedeln sie sich im Verdauungstrakt an und breiten sich über das Lymphsystem und die Blutbahn aus. Die Diagnose von Salmonellen ist anhand von Kot- oder Bluttests möglich.

Symptome von Salmonellen

Salmonellen bei Kühen können sich in hohem Fieber mit Durchfall manifestieren und zu einem Produktionsrückgang führen. 80 % der Betriebe, in denen ein Fall von Salmonella Dublin auftritt, müssen mit Sterblichkeit rechnen. Außerdem können Kälber an Gelenkproblemen leiden und sich Lungeninfektionen zuziehen. Manche Kühe sind infiziert, zeigen aber keine Symptome. Sie sind Träger der Krankheit. Deshalb können Salmonellen jahrelang in einem Betrieb überleben und zeigen nur manchmal ihr häßliches Gesicht.

Folgen von Salmonellen bei Kühen

  • Sterblichkeit
  • Diarrhoe
  • Abgänge
  • Produktionsverlust
  • Gelenkinfektionen
  • Lungeninfektionen

Vorbeugung einer Salmonelleninfektion

  • Optimierung der Hygiene im landwirtschaftlichen Betrieb
  • Schädlingsbekämpfung
  • Sicherstellung einer Versorgung mit sauberem Trinkwasser mit MS Di-O-Clean
  • Optimierung der Widerstandskraft mit MS Bovi Support
  • Verringerung des Risikos für eine negative Energiebilanz durch den Einsatz von MS Optima Concept, bestehend aus der MS Optima Box und MS KetoProtect Plus

Noch Fragen?

Wir kontaktieren Sie gerne!